Frühstücksbrei mit gesundem Kürbispüree und Apfel

Dass wir Kürbis lieben, sagt nicht nur unser Name. Das wunderbar vielfältige Gemüse schmeckt nicht nur ganz fabelhaft, sondern enthält auch viele wertvolle Nährstoffe dein Baby. Also, wie wäre es denn mit einem „kürbis-fruchtigen“ Frühstücksbrei für deinen kleinen Feinschmecker? Unser tolles Frühstücksbrei Rezept mit leckerem Kürbispüree und Apfel ist nicht nur im Nu fertig, es benötigt auch nur wenige Zutaten und schmeckt „kürbissig“ gut.

Denn nicht nur Oma, sondern auch wir sagen „Das Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit des Tages“. Und wenn der Tag schon so lecker startet, wird es bestimmt ein guter Tag. 🙂

Zutaten

  • 100 g Haferflocken, grobkörnig
  • 2 Esslöfel Dinkelflocken
  • 300 ml Milch nach Wahl (wir verwenden gerne Mandel- oder Hafermilch)
  • ½ geriebener Apfel 
  •  2 EL Kürbispüree oder unseren WONNE Quetschie
  • 1 Prise Zimt (wer möchte – passt jedoch super zum Kürbis-Apfel-Hafer-Mix und gibt eine natürliche Süße)

Anleitung 

  1. Gib die Milch in einen Topf und lasse sie langsam erwärmen.
  2. Füge die Hafer- und Dinkelflocken sowie die Prise Zimt hinzu und lass den Mix für etwa 15 Minuten köcheln.
  3. Hebe dann das Kürbispüree (oder WONNE) und ¼ des geriebenen Apfels unter.
  4. Zum Servieren gib den Hafer-Kürbis-Apfel-Mix in eine kleine Schüssel.
  5. Als Topping empfehlen wir den übrigen geriebenen Apfel, 1-2 Löffel warme Milch und ein wenig extra Kürbispüree.

Hier findest du den Rezept-Download

Hinweis: Die groben Haferflocken im Bild sind nur als Dekoration gedacht. Bitte achte darauf, dass du diese, falls du sie gern verwenden möchtest, nur in sehr feinen kleinen Stücken unterhebst für deinen kleinen Liebling.

Unser gemüsiger Tipp:  Wir haben unsere Haferflocken mit Vollkorn-Dinkelflocken gemischt. Damit hat der Brei noch mehr Textur und die kleinen lernen auf natürlichem und gesundem Wege den Übergang von vollpüriertem Brei zu fester Nahrung.Nutze zudem die Milch, mit der du natürlicherweise deine Baby-Breie zubereitest. 

Überzeugt davon, dass dein Baby bereits süß genug ist, ist unser Rezept natürlich zuckerfrei und schmeckt wunderbar natürlich süß durch den Kürbis und den Apfel.

Wir empfehlen den Frühstücksbrei ab ca. 36 Monaten.*glutenfrei, laktosefrei, vegan und nussfrei